This website uses cookies to improve your user experience.

Click "I agree" or any link to accept these cookies. To learn more about how we use cookies, you can read about them here.

menu
DE
Back to menu

Choose your language

Blogs

Explore New Grounds | Die Gewinnerreise

Von April 2020 bis Juni 2021 veranstalteten wir einen Wettbewerb, bei dem es zweimal ein Mountainbike-Abenteuer für zwei Personen auf einer der zehn E-MTB-Routen, die in unserem E-Book Explore New Grounds vorgestellt werden, zu gewinnen gab. Die glücklichen Gewinner waren Lonne aus den Niederlanden und Peter aus Österreich. Lonne nahm ihren Freund Lee-Roy mit und Peter lud seinen Freund Atilla ein mitzufahren. Erfahre, wie sie mit ihren E-MTBs mit SHIMANO STEPS EP8-Ausstattung in den Schweizer Alpen zurechtkamen – und wie sie ganz nach unserem Motto unerwartet Neues ausprobierten.

Das Abenteuer begann mit einem Mittagessen in luftiger Höhe im Schweizer Ort Pontresina, dem Ausgangspunkt für die drei Tage. Nur einen Steinwurf von St. Moritz entfernt liegt das wildromantische Alpendorf auf 1.805 m Höhe und bietet eine Fülle natürlicher Singletrails und wunderschön angelegter Flowtrails in unmittelbarer Nähe. Alle vier konnten sich auf etwas ganz Besonderes freuen. 

Die erste Überraschung waren die personalisierten SHIMANO und Lazer Geschenktüten in den Hotelzimmern. Von Helm bis Fuß neu ausgestattet, machten sich die Gewinner auf ihren mit SHIMANO STEPS EP8 ausgestatteten Mountainbikes auf den Weg. Begleitet wurden sie von ihrem persönlichen Guide von H+I Adventures.

Am Nachmittag stand eine Aufwärmfahrt zum etwa 3,5 km entfernten Statzersee auf dem Programm – eine Gelegenheit für die Mannschaft, sich an die Höhe und ihre Bikes zu gewöhnen. Schon bald stellten sie fest, dass die SHIMANO STEPS EP8 E-Bike-Technologie optimal auf den Traileinsatz ausgelegt ist. Und beim leisen Surren der Antriebseinheit konnten sie die unwirkliche Stille der Alpen voll und ganz genießen.

Auf dem Weg zum Statzersee nutzte ihr Guide Laura die Gelegenheit, um ihnen abseits vom Trail einige Techniken beizubringen. Dabei ging sie nicht nur auf die Grundlagen ein, sondern erläuterte auch die wesentlichen Funktionen der Werkzeuggrundausstattung und vermittelte erste fortgeschrittene Mountainbike-Techniken. Eine perfekte Einstimmung auf die am nächsten Tag anstehende Fahrt zum berühmten Berninapass.

Der berühmte Berninapass

Es war ein kühler Morgen, als die Mannschaft zu einem kompletten Tag in den Bergen – einschließlich Abstecher über die Grenze nach Italien – aufbrach. Doch es war die Art von Kälte, bei der man sich lebendig fühlt. Und während die Sonne tiefe Schatten über das Tal warf und sich die Bäume als dunkle Konturen an den Berghängen abzeichneten, wärmten sie sich allmählich auf und begannen ihren Aufstieg.

Der Anstieg zum gletscherbedeckten Berninapass, der hoch über dem Tal liegt, ist bekanntermaßen anspruchsvoll. Doch die mit SHIMANO STEPS EP8 ausgestatteten E-MTBs spulten die Kilometer souverän ab und brachten die Mannschaft – frisch und gestärkt – zur Berghütte Alp Grüm auf der italienischen Seite des Bergs. 

Dieses einzigartige Hotel und Restaurant auf 2.091 m ü. M. serviert regionale Gerichte und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Berninamassiv, den Palügletscher und das Puschlavtal. Der perfekte Ort, um vor der Rückfahrt nach Pontresina Kalorien und Koffein zu tanken. Bergab führte die Strecke über einen staubigen Trail, der sie allesamt über beide Ohren grinsen ließ – und dann war's auch Zeit fürs Bier!

Nach dem Bier erwartete sie ein weiteres einzigartiges kulinarisches Erlebnis – ein Besuch in einem örtlichen veganen Restaurant! So etwas erwartet man nicht unbedingt mitten in den Alpen. Doch obwohl vielleicht ein wenig Überzeugungsarbeit nötig war, konnten die erfahrenen Köche sie voll und ganz begeistern. Dann gingen sie gut gesättigt ins Bett und genossen eine weitere erholsame Nacht in den Bergen. 

Fazit vom letzten Tag

Leider spielte das Wetter am letzten Tag nicht mit. Also machten die vier stattdessen einen Spaziergang durch den duftenden Kiefernwald, was den Gewinnern die Möglichkeit gab, über diese einmalige Reise nachzudenken. 

Neben der herrlichen Ruhe und Landschaft war es vor allem das Training unterwegs, das Mountainbike-Neuling Lonne beeindruckte.

„Mir hat die Einführung in die Fahrtechnik gefallen. Da ging es unter anderem um Balance und die aktive Haltung auf dem Rad.“

Dies und ihre fantastische Erfahrung mit dem mit SHIMANO STEPS EP8 ausgestatteten E-MTB bestärkten Lonne darin, am nächsten Tag erneut zu einer Ganztagestour aufzubrechen – und sich auf den mächtigen Berninapass zu wagen. Mehr noch, sie erklärte: „Mir haben die Abfahrten und die Anstiege auf den Bergtrails richtig Spaß gemacht!“ 

„Die von SHIMANO organisierte Reise unter dem Motto Exploring New Grounds war eine unglaubliche E-Bike-Tour im besten Mountainbike-Land der Welt", so Peter.

„Ich habe in meinem Leben noch nie etwas gewonnen. Jetzt habe ich nicht nur diese Reise, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis gewonnen.“ 

Peter war besonders von der herrlichen Landschaft und der frischen Luft beeindruckt. „Das ist perfekt, um neue Kraft für Körper und Geist zu tanken“, sagte er. „Man muss nur tief durchatmen, um die Natur zu spüren und die frische Luft während der Fahrt durch Körper und Geist strömen zu lassen.“ 

Als E-Bike-Neuling gab Peter zu, dass er zunächst Bedenken hatte, ob die hochalpinen Trails für E-Bike-Anfänger geeignet sind. „Aber mit so einem tollen E-Bike hat es echt Spaß gemacht“, sagte er. „Jetzt muss ich mir unbedingt auch eins zulegen!”