This website uses cookies to improve your user experience.

Click "I agree" or any link to accept these cookies. To learn more about how we use cookies, you can read about them here.

menu
EN
Back to menu

Choose your language

News

Auf die Plätze, Schweiß vergessen, los! Eine Untersuchung hat ergeben, dass e-Biker um 2/3 weniger schwitzen als Fahrer normaler Fahrräder

Die diesjährige Hitzewelle in Europa trieb viele nach draußen, manche fuhren anstatt mit der Bahn mit dem Bike zur Arbeit. Jedoch bringt körperliche Anstrengung Nachteile mit sich: Schwitzen. Schweißflecken, streng riechende Kleidung oder klamme Stellen sind nur einige Gründe, warum eine Fahrradtour zur Arbeit für Pendler zum Problem werden könnte. Auch wenn im Büro eine Duschmöglichkeit vorhanden ist, müssen Sport- und Arbeitskleidung in einer Tasche mitgeschleppt werden. Hinzu kommt peinliches Auslüften von penetrant riechenden Klamotten.

Um zu demonstrieren, welche Vorteile e-Bikes bezüglich einer schweißfreien Fahrt zur Arbeit mit sich bringen, haben wir Wissenschaftler beauftragt, die Unterschiede zu messen. Wir untersuchten den Unterschied zwischen dem Schwitzverhalten eines e-Bikers mit dem eines Fahrers auf einem herkömmlichen Fahrrad, sowie das unterschiedliche Belastungsniveau während einer durchschnittlichen Fahrradtour in einer europäischen Stadt. 

Wir baten sechs Teilnehmer, 30 Minuten in einer Wärmekammer bei 28°C mit einem SHIMANO STEPS E6100-betriebenen e-Bike bzw. mit einem regulären Fahrrad zu fahren. Ihre Herzfrequenz, Körpertemperatur, die subjektive Beurteilung (RPE), Leistungsabgabe und das Schweißvolumen (gemessen durch das Gewicht davor und danach) wurden aufgezeichnet.

 

Das Ergebnis war ziemlich überraschend! Wir fanden heraus, dass:

  • Die Teilenehmer auf einem e-Bike 3,1-mal (350 ml) weniger schwitzten als jene auf einem normalen Fahrrad.
  • Die Herzfrequenz der Teilnehmer auf einem e-Bike um durchschnittlich 63 Schlägen niedriger war als bei denen auf einem normalen Fahrrad.
  • Bei den Teilnehmern auf einem herkömmlichen Fahrrad die Körpertemperatur um 0,9°C mehr anstieg als bei den e-Biker-Fahrern (37,5° C bei e-Bikern gegenüber 38,4° C bei normalen Radfahrern)

Darüber hinaus, waren bei den Teilnehmern nach dem e-Bike-Test kaum oder keine Schweißflecken auf der Kleidung zu sehen und es war nur ein geringes körperliches Stresslevel zu messen. Wohingegen die Kleidung der Probanden mit den normalen Fahrrädern aufgrund des hohen Schweißvolumens und der hohen Belastungsrate durchgeschwitzt war.

Bei der RPE-Beurteilung lagen die e-Biker mit 1,6 Punkten (wenig anstrengend) vor den Teilnehmern auf einem regulären Bike mit 4,1 Punkten (anstrengend).

Natürlich muss man diese Ergebnisse im Kontext sehen, da wir normalerweise nicht in einer Wärmekammer von 28° C strampeln. Doch die Untersuchungsergebnisse lassen sich trotzdem mit den Erfahrungen vergleichen, die viele mit einem Fahrrad machen. 

Insgesamt haben wir jedoch bewiesen, dass Bikes mit SHIMANO STEPS E6100 Komponenten eine praktische Alternative sind, um mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, weniger erhitzt, verschwitzt und ermüdet anzukommen, ohne auf die physischen und mentalen Vorteile einer sportlichen Betätigung verzichten zu müssen und um den Stress mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu umgehen. 

 

Unfortunately we cannot provide you this service with your current cookie preferences. If you would like to change your cookies preferences, please click “Privacy Policy and Cookies” in the footer.